Logo IGS

PROJEKTWOCHE UND TAG DER OFFENEN TüR

Projektarbeit ist ein Kennzeichen des schulspezifischen Konzepts. In der letzten vollen Unterrichtswoche des ersten Schulhalbjahres wird alternierend eine jahrgangsübergreifende oder eine schulübergreifende Projektwoche durchgeführt. Gerade in den Projektwochen können Teams oder Projektgruppen auf ein dichtes Netz von bewährten Kooperationspartnern zurückgreifen, die nicht nur Sachkompetenz zur Verfügung stellen, sondern durch andere Personen und Orte bei Schülerinnen und Schülern sonst nicht gekannte Neugier und Offenheit hervorrufen.

Ein Beispiel aus der Projektwoche 2008: "Wir leben in einer Welt".

Die Projektwoche 2009 fand in der Woche vom 19. - 23. Januar 2009 mit jeweils jahrgangsübergreifender Thematik statt. Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Die Projektwoche als schulischer Höhepunkt in der Mitte des Schuljahres mündet jeweils in den »Tag der offenen Tür« am letzten Sonnabend des 1. Schulhalbjahres, an dem die Projektergebnisse präsentiert werden; so können die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler sowie die der 4. Grundschulklassen, die vor der Schullaufbahnentscheidung stehen, unsere Nachbarn und die interessierte Öffentlichkeit Einblick in Arbeitsweise und -ergebnisse der Schule nehmen.

Über den Tag der offenen Tür am 24. Januar 2009 hat TV Halle einen Filmbericht gesendet.

VORBEREITUNG AUF DIE PROJEKTWOCHE
VOM 19. - 23. JANUAR 2009

Die 9c auf den Spuren von Menschrechtsverbrechen
 
Am 27.10.2008 führten wir unsere erste Exkursion in Vorbereitung unserer Projektwoche durch. Wir wollen im Januar 2009 in Weimar auf Spurensuche von Menschenrechtsverletzungen zwischen 1933-1945 gegen Hallenser gehen. Dr. Osterloh, der in Mötzlich Forschungen betreibt über Außenstellen des Konzentrationslagers Weimar, zeigte uns am 27.10.2008 den Ort eines Außenlagers des KLB Weimar. Auch berichtete er uns über den Stand seiner Erkundungen. Das schlechte Wetter erschwerte leider unsere Exkursion. Deshalb mussten wir sie auch sehr kurz gestalten. Herrn Dr. Osterloh herzlichen Dank für seine Ausführungen! [KO]