Logo IGS

LETZTER TAG

Unser letzter Tag in Elk

 

Am Dienstag sind wir 09:00 Uhr in die Schule gekommen und haben uns erst einmal darüber ausgetauscht, was wir am vorherigen Nachmittag in unserer Freizeit gemacht haben. Anschließend sind wir in den Keller gegangen und haben Leuten zugeguckt, wie się für eine Abschlussfeier probten. Einige unserer Gastgeber traten auf und sangen. Max hat sie am begleitet. Zum Schluss haben der Direktor und der Hausmeister zusammen ein schönes Lied für uns gesungen.
Mit einer „Stop Motion” App haben wir dann für unser Projekt gearbeitet und Filme gedreht, in denen wir viele Fotos auf Papierschnipseln mit Buchstaben unseres Namens und einem Gegendstand (den wir von Zuhause mitgenommen haben) gemacht haben. Die App hat sie dann zu lustigen Kurzfilmen verarbeitet.

Nach einer Mittagspause in der Schulmensa haben wir uns die Filme angesehen. Ab 12:30 Uhr hatten wir Freizeit. Die meisten waren vor allem zu Hause essen und einige einkaufen für die lange Busreise am nächsten Tag.

Gegen 18:00 Uhr haben sich alle Familien am Masurenhof getroffen. Dort hatten wir Spaß, haben u.a. ein Lagerfeuer gemacht. Wir haben Würstchen und Marshmallows gegrillt und Brot gebacken in einer Küche, wo es wild zuging. Am Ende lag sehr viel Mehl auf dem Boden und hing an der Kleidungen und in den Haaren. Das Brot war sehr lecker. Außerdem gab es eine sehr leckere, riesige Sahnetorte mit den Logos der beiden Schulen darauf abgebildet. Am Ende sollten wir noch unseren Aufenthalt bewerten, wobei ich nur Gutes sagen kann und einen solchen Schüleraustausch auch vollkommen unterstützen kann.

Spät sind wir dann alle müde nach Hause gefahren.

 [Kr - 20.06.18]