Logo IGS

KLASSE 5A ERKUNDETE KULTUR VON HALLE IM WANDERSCHRITT

In der Woche vom 3.-7.9. war eine Menge los. Wir hatten viel Zeit uns wieder „anders“ kennenzulernen, nicht im Klassenraum an unseren Schulbänken stillsitzend, sondern an vielen sonnigen, schönen Stellen von Halle. Gut, der erste Tag (Montag) war eine Ausnahme! Da bereiteten wir im Klassenraum in 5 Gruppen Kurzvorträge für den Dienstag auf der Moritzburg vor. Zum Ausgleich tummelten wir uns, am Ende total geschafft, in der Turnhalle Am 2. Tag wanderten wir zur Moritzburg, trafen unterwegs Ludwig den Springer als Denkmal am Riveufer. Die 5 Gruppen erfüllten ihre Aufgabe vom Vortag sehr ordentlich. Mittwoch erfuhren wir im Puschkino etwas über „Das blaue Pferd“.  Der Donnerstag brachte uns festigende und neue Erkenntnisse über die Kunst in der Moritzburg, speziell „Farbe“. Vieles wussten wir! Erstaunlich war für uns die Tatsache, dass man für 1 Gramm Kardinalrot 10 000 Schnecken benötigt! Am letzten Tag der Woche führte uns Frau Werner durch das Neue Theater.
Spannende Stunden, die uns eine schöne gemeinsame Woche bei Kunst, Kultur, Sport und mit selbstgebackenen Plätzchen, Muffins und selbstmitgebrachten Chips bescherte, lässt uns auf weitere tolle Events hoffen.
[Sz - 10.09.2018]