Logo IGS

ARCHIVALIE DES MONATS MäRZ

Die Lehrer- und die Schülerbibliothek des Stadtgymnaiums

Die Bibliotheken befanden sich in den sogenannten Sammlungsräumen des Schulhauses, d. h. in den heute als Team- und Differenzierungsräumen genutzten Zimmern.
Der Katalog der Lehrerbibliothek von 1906 und 1907 enthält folgende Kapitel:

I Zeitschriften
II Theologie
III Deutsche Sprache
IV Klassische Philologie
V Geschichte (darunter L: Lokalgeschichte von Halle und Umgebung)
VI Geographie
VII Philosophie
VIII Pädagogik
IX Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft
X Orientalia (darunter B: Hebräisch)
XI Französisch
XII Englisch
XIII Italienisch
XIV Spanisch
XV Portugiesisch
XVI Dänisch
XVII Kunst und Archäologie
XVIII Schöne Literatur. Allgemeine Bildung. Verschiedenes.
XIX Jura
XX Medizin
XXI Turnen
XXII Musik
XXIII Stenographie

(beide Teile zusammen 240 Seiten)
Mitunter finden sich im Internet/in Antiquariaten alte Bücher, die den Schulstempel des Stadtgymnasiums tragen (s. Abbilung 2 in der rechten Spalte). Eine Beschreibung des Buches, das also früher einmal dem Stadtgymnasium gehörte, findet man auf der Seite "Neuerwerbung im Schopenhauer-Archiv"
(http://www.ub.uni-frankfurt.de/archive/archivneu6.html).
 
[Bk, 01/03/09]
 
 


RELIKTE AUS DEN BIBLIOTHEKEN DES STADTGYMNASIUMS

1906 und 1907 wurden als Beilagen zu den jeweiligen Jahresberichten des Stadtgymnasiums vom Lehrer Dr. Ebeling ein Katalog der Lehrerbibliothek herausgegeben. Ein Exemplar davon befindet sich in der ULB. Der Katalog wurde bei Gebauer-Schwetschke in Halle gedruckt.

Bücher der Lehrer- und Schülerbibliothek wurden als Eigentum der Schule mit dem Stempel des Stadtgymnasiums versehen.