Logo IGS

EWIGES UND ALLTäGLICHES - GEDANKEN UND ERFAHRUNGEN VON OTTO NASEMANN

Der legendäre erste Schuldirektor des Stadtgymnasiums, Otto Nasemann, hat zu Ende seines Lebens seine Gedanken zu bestimmten Schlagwörtern in einem zweibändigen Werk zusammengefasst und veröffentlicht. In unserem historischen Schularchiv haben wir die beiden Bände der 4. Auflage von 1912 (1. Aufl. 1880, Max Niemeyer Verlag Halle) mit zusammen über achthundert Seiten. 

Unter dem Stichwort "Humor" heißt es: "Der vollbürtige Humor ist das Kind eines warmen Herzens und eines kühlen Kopfes, eines beruhigten Gemüths und einer thätigen Phantasie."

Übrigens nennt Hans von Volkmann, Sohn des Arztes Richard von Volkmann, der einige Jahre am Stadtgymnasium verbrachte und dann auf die Latina ging, in seinem Büchlein "Alt-Halle Teil 1" von 1908 den Spitznamen seines damaligen Schuldirektors: NASO.  Seinen Spitznamen hätte Otto Nasemann wohl auch als eine Form von Humor verstanden.

PS: die beiden Bände passen gut in die vom vorletzten Direktor unseres Hauses, Herrn Buckendahl, gegründete "Bibliothek der Direktoren".

[Bk 14-10-12]