Logo IGS

ERNST EBELING - DER HüTER DER LEHRERBIBLIOTHEK DES STADTGYMNASIUMS

Unter den Hebräisch und Griechisch unterrichtenden Lehrern des alten Stadtgymnasiums sticht einer besonders hervor - Ernst Ebeling.

Ernst Ebeling wurde am 11. Juni 1861 in Breitenfelde (Gardelegen) geboren. Er war Schüler am Stadtgymnasium und legte Michaelis 1878 als Abiturient Nr. 112 die Reifeprüfung ab. Im Adressverzeichnis wird er als Oberlehrer a. D., Prof. Dr. wohnhaft in Halle, Weidenplan 10 II aufgeführt. 1886 begann Ebeling seine Tätigkeit als Hilfslehrer am Stadtgymnasium. Ein Jahr später rückte er zum Oberlehrer auf. Gymnasialprofessor wurde er 1905. 1906 tritt er in den Ruhestand. Damit war Ernst Ebeling 20 Jahre lang als Lehrer am Stadtgymnasium tätig. Zu seinen besonderen Leistunge zählt die Publikation des Buchbestandes der Schule. 1906 und 1907 wurde unter seinem Namen der Katalog der Lehrerbibliothek des Stadtgymnasiums zu Halle a. S. in zwei Teilen veröffentlcht (insgesamt 240 Seiten). Dieser Katalog kann in der ULB eingesehen werden.  

Quelle: Personenlexikon von Lehrern des 19. Jahrhunderts
in: http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2008/6111/

[Bk 09-02-11]