Logo IGS

SKILAGER VOM 22-28.1.2023

 
Sonntag der 22.1.
 
Wir, Schüler der 8.,9. Klassen sowie der A24 trafen uns 7:45 Uhr in der Fährstraße. Wiedermal ging es nach Maia- Lankowitz. Das Verladen riesiger Koffer und unendlich, vielem Gepäck führte zu verspäteter Abfahrt. Trotzdem kamen wir nach zehn Stunden pünktlich an. Die Busfahrt wurde uns nicht lang, sie war unterhaltsam, sie verging wie im Flug. Als wir ankamen, bezogen wir unsere Zimmer, bekamen Ski ,Stöcke und Schuh. Währenddessen wurde Pizza bestellt, die wir uns danach schmecken ließen. Trotz des langen Tages stand jetzt noch unser Test über die Fis-Ski-Regeln an. 23.00 Uhr waren wir froh endlich Schlafen zu gehen.
 
[Maya 9b]
 
 
 
Montag der 23. 01
 
Der erste Tag begann 7 Uhr zum Frühstück. 7:30 Uhr haben sich alle fertig zum Skifahren gemacht und um 8 Uhr saßen alle im Bus. 10:30 Uhr kamen wir mit großer Verspätung wegen starken Schneeverwehungen beim Gaalerlift an. Zügig trafen wir uns in den Gruppen: Anfänger, Fortgeschrittene und Profis! Die Profis haben mit den Anfängern unten die Erwärmung durchgeführt. Danach haben sich wieder alle Gruppen aufgeteilt und den Anfängern wurden die Grundlagen vermittelt, so dass sie am Ende mit dem Schlepplift den Berg bezwingen konnten, ebenso abwärts.    Technikwiederholungen führten für die Fortgeschrittenen zu zufriedenstellenden Erfolgen. Die Abiturienten haben sich auf ihre bevorstehende Skiprüfungen vorbereitet. Ca. 16 Uhr haben wir uns alle wieder am Bus getroffen und sind erneut mit starken Verspätungen ca. 19 Uhr in unserer Unterkunft angekommen. Texte schreiben, Kurzvorträge ließen den Tag arbeitstechnisch ausklingen.
 
Alle waren am Abend schlapp und froh, endlich ins Bett gehen zu können.
 
[Emilia, Jette 9a]